Michael und Florian Lau beim Vasalauf


Am 4.März fand in Schweden der traditionelle Vasalauf statt. Nach sehr kalten Tagen in der Woche vor dem Lauf mit bis zu -28 Grad waren alle Läufer froh, dass es am Tag vor dem Lauf wärmer wurde. Um 8:00 ging es für über 16 000 Teilnehmer bei -9 Grad und starkem Schneefall von Sälen in Richtung Mora los. Mit Michael und Florian Lau waren 2 Läufer vom SVO am Start. Wie alle Läufer hatten beide mit dem langsamen Neuschnee zu kämpfen. Sogar die Sieger erreichten das Ziel so spät, dass die Sendezeit im schwedischen Fernsehen um 30 min verlängert werden musste. Michael erreichte das Ziel als 362ter und Florian als 1019ter mit 0:45 bzw. 1:15 hinter der Siegerzeit von 4:24. Trotz den extrem schweren letzten Kilometern war es für beide wieder ein tolles Erlebnis, mit so vielen skibegeisterten Läufern am Start zu stehen.