Jakob Milz ist Deutscher Vizemeister


Am Samstag, 25. März fand in Oberwiesenthal die Deutsche Langstreckenmeisterschaft statt. Jakob Milz musste 30 Kilometer im Freier Technik bewältigen und wurde mit dem zweiten Platz Deutscher Vizemeister in der Klasse U18.

Bei sonnigem Wetter war eine 10-Kilometer-Runde drei Mal zu durchlaufen. Der Schnee war sehr weich und  wurde von Runde zu Runde immer weicher, weil auch sehr viele Läufer auf der Strecke waren.
Jakob ist im zweiten Startblock gestartet. Das Starterfeld war sehr kompakt und so ist ihm leider schon nach 300 Metern ein Stock gebrochen. Daraufhin musste er 5 Kilometer mit gebrochenem Stock weiterlaufen. Dann ist ihm auch noch der andere Stock gebrochen. Erst dann bekam Jakob ein paar Ersatzstöcke, die aber leider viel zu kurz waren. Trotzdem hat Jakob sich durchgebissen und einen fantastischen zweiten Platz erreicht.
Herzlichen Glückwunsch, Jakob! Wir sind sehr stolz auch dich.

Ergebnisse

Am Sonntag fand dann noch ein Teamsprint statt. Jakob startete in der Mannschaft Bayern 4 mit Marius Bauer aus Obersdorf. Jeder Läufer musste drei Mal einen Kilometer laufen. Nach jeder Runde wurde abgewechselt. Die Strecke war durchgehend hart gefroren,eisig und sehr gefährlich. Viele Läufer sind von der Strecke abgekommen und in den Wald gerutscht. Jakob hat das Rennen heil beendet und mit seinem Team den vierten Platz belegt.

Ergebnisliste Teamsprint